DANKE__fuer__ALLES

 (geschlossen) Mitglieder: 41, Beiträge: 376, (09.09.2016 17:30)
Themen:  MusikOnkelzFreundschaft

Danke für alles - für diesen Traum, dieses Privileg, für die gute Gesellschaft auf einem langen Weg...

The69rs

KOMBAT SECHZEHИ

Artikel von  The69rs veröffentlicht am 04.08.2011 23:55 Uhr


„Du bist, was du warst, und du wirst sein, was du tust“

(Gautama Buddha, 563 v.Chr.-483 v.Chr.)


KOMBAT SECHZEHИ ist ein deutscher Film von Mirko Borscht aus dem Jahr 2005 […] Der 16-jährige Georg, der sich gerade für den hessischen Landesmeistertitel im Taekwondo qualifiziert hat, muss mit seinem Vater von Frankfurt am Main nach Frankfurt an der Oder umziehen […]

Georg war bisher in einem multikulturellen Umfeld aufgewachsen und hat eine farbige Freundin, die Tochter seines aus den USA stammenden Trainers. Durch Einsamkeit und den Verlust seiner Kampfsportkarriere verliert er sein inneres Gleichgewicht. Über Thomas, einen neuen Klassenkameraden, kommt er mit der rechtsextremen Szene in Kontakt […]

Langsam entwickelt sich zwischen den beiden eine Freundschaft, die in der Kampfkunst und den häufigen Zitaten des von ihnen beiden hoch geschätzten Werkes "Die Kunst des Krieges" ihre Verknüpfungsstelle besitzt. Das Umfeld, insbesondere Georgs Familie, reagiert auf dessen Beziehung zu Personen der rechtsextremen Szene undifferenziert und hysterisch, bietet ihm aber keine sinnvolle Unterstützung an […]

Der Film endet optimistisch (die beiden entscheiden sich offensichtlich aus der rechtsextremen Szene auszusteigen). Zum Abschluss, mit dem Blick auf Georg und Thomas, die im Dojang des Sozialarbeiters miteinander üben, fällt ein Vorhang, der andeutet, dass vor den beiden noch ein weiter Weg liegt und dass sie sich jetzt unter schwierigen Bedingungen (unter anderem sind alle am Gewaltakt Beteiligten noch auf freiem Fuß) erst noch behaupten müssen […]

Nach Aussage von Mirko Borscht ist der Film nicht für Leute gedacht, die "sowieso schon denken, dass sie alles richtig machen" und die nur eine Bestätigung wollen, wie mies die rechtsextreme Szene ist (ein Film mit dieser Aussage hätte seiner Meinung nach keinen Sinn) sondern eher für Personen, die das Warum hinterfragen, oder für Leute die selbst noch auf der Sinnsuche sind.

[…] im optimistischen Abspann wird das Lied "Wenn Du wirklich willst" von den Onkelz verwendet und dieses steht sowohl filmdramaturgisch als auch textlich an dieser Stelle für die Chance, sein Leben zu ändern […] [Quelle: Wikipedia]
 

22
Punkte
Artikel von  The69rs am 04.08.2011 23:55 Uhr
53 Leser, 0 Kommentare
Themen: OST, Filmmusik, Buddhismus

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Neue Frauen
    Neue Männer
      Aktuell oft besuchte Profile
        Oft genannte Interessen

        Beiträge

        Neue Beiträge
        Die heißesten Diskussionen

        Kalender

        Aktuelle Termine

        Klubs

        • Logo des Klubs Shout-BoxShout-Box
          Der Name ist Programm.
          Letzter Beitrag: 20.02.2017 22:14 Uhr
        • Logo des Klubs HamburgHamburg
          Events in und um Hamburg findet Ihr hier.
          Letzter Beitrag: 07.01.2017 17:34 Uhr
        • Logo des Klubs DANKE__fuer__ALLESDANKE__fuer__ALLES
          Danke für alles - für diesen Traum, dieses Privileg, für die gute Gesellschaft auf einem langen Weg...
          Letzter Beitrag: 09.09.2016 17:30 Uhr
        • Logo des Klubs MensaMensa
          strenge Tür
          Letzter Beitrag: 24.06.2016 14:49 Uhr
        • Logo des Klubs MuckeMucke
          Alles zum Thema Mucke
          Letzter Beitrag: 31.03.2016 23:40 Uhr