CyBeR-PuNkCyBeR-PuNkCyBeR-PuNk

CyBeR-PuNk war seit über einem Monat nicht onlineCyBeR-PuNk

115 Jahre, männlich
Zeitraum: Raum-Zeit°, Berlin

Ich interessiere mich für Frauen

Die Einen gehn ins Reformhaus. Ich hab' Rehe hinterm Haus. 'g'

CyBeR-PuNk

Ahso. Was kamma da ewarten von 1 person ...

Artikel von CyBeR-PuNk veröffentlicht am 19.01.2017 11:24 Uhr

... die seine EIGENE TOCHTER so VERKAUFEN will ...

Ahso. Gefunden auf spiegel online:

"Die Mutter soll ihre Tochter als Prostituierte verkauft, der Lebensgefährte die 16-Jährige und ihre Schwester missbraucht haben: Am Landgericht Hildesheim beginnt ein Prozess, der Einblick in familiäre Abgründe gibt.

Im Juli 2013 ging Jacqueline G. in Hildesheim zur Polizei. Die damals 16-Jährige erzählte einer Beamtin, seit einem halben Jahr werde sie zur Prostitution gezwungen; zudem habe ein Mann sie mehrfach vergewaltigt.

Die Jugendliche berichtete auch, wer für ihr Leid verantwortlich sei: ihre Mutter Nicole G., die sie zum Anschaffen zwinge. Der Vergewaltiger sei Clemens F., Lebensgefährte der Mutter. Später sagte Jacqueline G., der Mann habe auch ihre damals elfjährige Schwester Angelique missbraucht.

Am Mittwoch beginnt am Landgericht Hildesheim der Prozess gegen Nicole G. und Clemens F., die Anklage lautet auf Zuhälterei und sexuellen Missbrauch von Kindern.

Mutter soll mit Freiern verhandelt und das Geld eingesteckt haben

Und furchtbare Erfahrungen hatten die Mädchen laut Anklage viele. Die Mutter soll von 2012 bis Juli 2013 ihre ältere Tochter als Prostituierte auf diversen Internetportalen angeboten haben. Dabei soll Nicole G. mit Freiern verhandelt, Termine organisiert, Kondome und Wäsche für Jacqueline bereitgestellt und das gesamte Geld eingesteckt haben.

Als die Sache begann, war das Mädchen laut Anklage 15 Jahre alt. Die Mutter soll mit dem Rauswurf gedroht haben, falls Jacqueline sich weigere, Freiern zu Diensten zu sein. Die Mutter soll zudem gebilligt und gefördert haben, dass ihr Lebensgefährte F. sich an ihren Töchtern verging. Bei den Übergriffen soll Nicole G. sogar anwesend gewesen sein. Jacqueline soll dabei so betrunken gewesen sein, dass sie sich nicht wehren konnte.

Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE bestreiten die Angeklagten die Vorwürfe; Nicole G. soll lediglich einen Sexualkontakt zwischen F. und Jacqueline zugegeben haben. Nachdem sie zur Polizei gegangen war, verließ die ältere Tochter die Familie. Ihre jüngere Schwester wohnte ohnehin bei ihrem Vater.

2015 wurden laut Bundeskriminalamt (BKA) 11.808 Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern erfasst. Experten schätzen, dass rund drei Viertel der Täter aus dem sozialen Umfeld der Opfer kommen: Angehörige, Freunde, Bekannte. Insofern passt der Fall ins gängige Muster."




wo soll DAS noch hinführen, wenn die indigenen bio-germanen nicht einmal ausländer in d'land brauchen, um MINDERJÄHRIGE zu VERGEWALTIGEN und an deutsche FREIER zu VERKAUFEN!

prosit 'völkisches schland' !

(für alle normalos: weitermachen!)
 

12
Punkte
Artikel von CyBeR-PuNk am 19.01.2017 11:24 Uhr
44 Leser, 22 Kommentare
Themen: waaaheit, weyss du

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

  • Einklappen
    CyBeR-PuNkCyBeR-PuNk, vor 10 Monaten

    Vielen lieben Dank an das Pack

    you've made my days!

    ich finde ja, jeden tag, den ihr euch über mich ärgert, veröffentlicht ihr keinen anderen stuss.
    und da ich mich über euer ach so großes echo freue, macht weiter so!
    ihr seid mein täglich SONNENSCHEIN.

    ;)

    p.s.: lieber jens, fällt dir nichts BESSERES ein, als 'cyber-asi'?
    ich dachte, bei pegida, afd, pro köln usw. lernt man ORDENTLICHE schimpfwörter..!
    aber wer sich mit püschologie befasst, aber offensichtlich nicht in der lage ist, das erlernte auch für sich umzusetzen, von dem kann ich wohl auch nicht mehr erwarten ..
     
  • Einklappen
    Bin_gerne_FrauBin_gerne_Frau, vor 10 Monaten

    Re: Ahso. Was kamma da ewarten von 1 person ...

    Ich halte für mich einmal fest:
    Es wird ein Artikel darüber geschrieben,
    es ist eine Geschichte, die die Leute drum herum unvorstellbar finden.

    Es wurde reagiert.
    Die Verursacher stehen vor Gericht.

    Es ist ein Skandal und er wird als solcher behandelt.

    Gut so.
     
  • Einklappen
    Santa-GrausSanta-Graus, vor 10 Monaten

    In völkisch...

    ...Schland werden jedes Jahr ca. 6000 Mädchen beschnitten. Entweder hier oder die Familien reisen für dieses "Freudenfest" in die Heimat, vor allem nach Ägypten. Vor Gericht kommen diese Dinge nicht. Kindergeld gibt es weiterhin. Und das seit Jahrzehnten....Du Äufklärer du....
     
  • Einklappen
    KartajanKartajan, vor 10 Monaten

    Re: Ahso. Was kamma da ewarten von 1 person ...

    Ja, prima, wenn es in Deutschland schon Kindesmisshandlungen und Zwangsprostitution gibt, dann können wir ja alle Missratenen Leute hier hereinlassen und sie dann gewähren lassen.

    Kein Polizist muss mehr gegen russische Bordellbanden ermitteln, kein Polizist muss mehr sein Silvester an irgendwelchen zugigen Bahnhöfen verbringen.

    Ja ist doch klar, wenn die Leute blutjunge Mädels nageln wollen, dann lasst sie doch verdammt noch mal !
    Ist doch besser, sie vögeln die Jungfrauen gleich hier auf der Straße, als wenn sie erst sich selbst und andere Leute mit Sprengstoffgürteln umbringen müssen um dann im Paradies die 72 Jungfrauen zu bekommen.

    Mensch, Cyber, ich fand Deine Thesen ja schon oft etwas verquer, wenn auch durchaus intelligent.
    Aber mit dem Stuss hast Du Dir den zweiten Teil "Punk" wirklich verdient.
     
Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Neue Frauen
    Neue Männer
      Aktuell oft besuchte Profile
        Oft genannte Interessen

        Beiträge

        Neue Beiträge
        Die heißesten Diskussionen

        Kalender

        Aktuelle Termine

        Klubs

        • Logo des Klubs Shout-BoxShout-Box
          Der Name ist Programm.
          Letzter Beitrag: 20.02.2017 22:14 Uhr
        • Logo des Klubs HamburgHamburg
          Events in und um Hamburg findet Ihr hier.
          Letzter Beitrag: 07.01.2017 17:34 Uhr
        • Logo des Klubs DANKE__fuer__ALLESDANKE__fuer__ALLES
          Danke für alles - für diesen Traum, dieses Privileg, für die gute Gesellschaft auf einem langen Weg...
          Letzter Beitrag: 09.09.2016 17:30 Uhr
        • Logo des Klubs MensaMensa
          strenge Tür
          Letzter Beitrag: 24.06.2016 14:49 Uhr
        • Logo des Klubs MuckeMucke
          Alles zum Thema Mucke
          Letzter Beitrag: 31.03.2016 23:40 Uhr