Nathaniel_HawkNathaniel_HawkNathaniel_HawkNathaniel_Hawk

+Nathaniel_Hawk war seit über einem Monat nicht onlineNathaniel_Hawk

53 Jahre

Phantasie haben, heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen. {/q}

Nathaniel_Hawk

Die letzten Tage im August

Kurzbeitrag von  Nathaniel_Hawk veröffentlicht am 10.08.2017 19:58 Uhr

Als die Amerikaner kurz vor Guam, die nordkoreanische Langstreckenrakete abgeschossen hatten. Ahnte noch keiner von einem Insider, der an der Wall Street spekulierte. Sämtliche Kurse schossen durch die Decke. Manch ein Freelancer notierte sich zwischen Zeilen nur eine Formel, knüllte das Papier und warf es weg. In Nordkorea sah man nur einen Lichtblitz und auf die eine heftige Detonationswelle folgte. Das wertvollste Unternehmen das jemals in amerikanischen Besitz war, hatte die Zerstörungskraft von 100 Hiroshimabomben. Doch die tapferen, herorischen Nordkoreaner konnten mit ihrem letzten Atemzug ihre einzige erfolgreiche Atombombe starten.

Ich hoffe ich konnte die Aktionäre ein wenig besänftigen.

 

0
Punkte
Kurzbeitrag von  Nathaniel_Hawk am 10.08.2017 19:58 Uhr
9 Leser, 0 Kommentare

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Fehlermeldung

Beiträge

Fehlermeldung

Kalender

Fehlermeldung

Klubs

Fehlermeldung