SabineStrohemSabineStrohemSabineStrohem

SabineStrohem war seit über einem Monat nicht onlineSabineStrohem

55 Jahre, weiblich
Berlin

Ich interessiere mich für Männer

on the road

SabineStrohem

die reise (5)

Artikel von SabineStrohem veröffentlicht am 02.11.2016 00:46 Uhr

jetzt aber!
manhatten!

vor manhatten hat brooklyn die subway gesetzt.
irgendwann fand ich es seltsam, daß sich die skyline immer weiter entfernte ...
okay.
also zurück.

und nach anderthalb stunden kam ich schließlich in downtown an.
und fiel um.
peng!
ich war an ground zero ausgestiegen und plötzlich umgeben von einer reihe von scycrapern.

yeah!
manhatten!
...
selbst an traurigen orten gibt es euphorische menschen.

aber vor ground zero
standen die drei fertiggestellten der vier geplanten hochhäuser des new world-trade-centers
und
die neue markenstarke shopping mall.

den wasserfällen selbst näherte ich mich nur vom weiten.
wie schon in nizza so gab es auch hier pietätsgenzen innere schranken für ein herantreten.

weiter also.
mit stadtplannavi zur nahen wallstreet, die sich als kleine "alley" entpuppte.
weiter zum helilandeplatz und zum auf "alt & wertig"- getrimmte seaportquartier.
[ja, ich hatte meine beiden stadtpläne gelesen hausaufgaben gemacht*.]

da ich einen TERMIN hatte und ich noch zu entfernt vom zielort war,
mußte ich - statt "alles abzulaufen" - doch wieder die sub nehmen.
bis zur central station diesmal (erreichte ich auch schon beim ersten versuch!),
die natürlich by the way eine besichtigung erfuhr.

cooler bahnhof.
da kann sich gesundbrunnen ne scheibe ... - echt!

vier straßen und einige avenuen später war ich am ort meiner pubertären beruflichen sehnsüchte:
the united nations.

so great!

denn pubertär ist eigentlich zu abwertend -
noch afterthewallcamedown habe ich mich beworben.
und auch heute noch - etwas desillusioniert von macht & mythos - würde ich mich leicht zu einem "job" am east river überreden lassen.

the long way.
.
catcher-in-the-rye und scarborough fair und uno -
meine dreifaltigkeit.
zu beginn meines weges in die welt.


und so mußte es sein, was marco polo insiderte:
mittagessen im dining room:
http://www.marcopolo.de/reisefuehrer-tipps/new-york-city/uni ted-nations-dining-room-poi-120539353.html

reserviert noch in germany, an den "normalen besuchern" vorbei escortiert in den vierten stock -
menu in der uno-kantine
inklusive gespräch (auf english) am nebentisch über eine kandidatin zur ki-moon-nachfolge, über bhutan, südeuropa, lokale büros, die unfähig sind, die richtigen flüge zu buchen ...

hinter mir saßen zwei deutsche frauen: bissel dick, bissel unchick gekleidet - grüne?

ich selbst hatte mir dem dresscode gemäß ( no jeans) ein kleid angezogen
und dazu passende schuhe.
was sich noch bitter ...

nach dem einzigen menu, das ich mir in nyc gönnen sollte, und dessen cocktailkirsche:
ein zum umfallen gut aussehender mann, der zum essen kam, als ich bereits die rechnung zahlte (55$),
konnte ich noch das foyer und diverse geschenkeläden im hauptgebäude besuchen.
ohne eskorte.
nur mit meinem namensschild.

um einige souvenirs & erfahrungen reicher,
beeindruckt & berührt,
kurz: "high" verließ ich den ort.

und natürlich ging es nun richtung central park.
denn was hatte ich mir für die reise vorgenommen:
just sitting in the park.

________________________________

* später wurde klar, daß die zeit nur für den eigentlichen plan:
einfach nur rumsitzen
ausreichend war - und viel reizendes einfach ausfiel. ausfallen mußte.

 

50
Punkte
Artikel von SabineStrohem am 02.11.2016 00:46 Uhr
32 Leser, 27 Kommentare
Themen: schwärmerei, termin, subwayirrungen, fotos im blog 1:1

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

  • Einklappen
    Kate_LemnisKate_Lemnis, vor 1 Jahr

    Nicht mehr high ...

    ...on 55$, dafür viele schön illustrierende Bilder in deinem Blog! :)

    Sag ich doch, sich hier mal auf das Kommentarebene herabzubegeben, kann sich positiv auswirken!
     
  • Einklappen
    prestidigitationprestidigitation, vor 1 Jahr

    Für

    den Dreifaltigkeitssatz hätte ich dir auch 10 Punkte gegeben.
     
Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Neue Frauen
    Neue Männer
      Aktuell oft besuchte Profile
        Oft genannte Interessen

        Beiträge

        Neue Beiträge
        Die heißesten Diskussionen

        Kalender

        Aktuelle Termine

        Klubs

        • Logo des Klubs Shout-BoxShout-Box
          Der Name ist Programm.
          Letzter Beitrag: 20.02.2017 22:14 Uhr
        • Logo des Klubs HamburgHamburg
          Events in und um Hamburg findet Ihr hier.
          Letzter Beitrag: 07.01.2017 17:34 Uhr
        • Logo des Klubs DANKE__fuer__ALLESDANKE__fuer__ALLES
          Danke für alles - für diesen Traum, dieses Privileg, für die gute Gesellschaft auf einem langen Weg...
          Letzter Beitrag: 09.09.2016 17:30 Uhr
        • Logo des Klubs MensaMensa
          strenge Tür
          Letzter Beitrag: 24.06.2016 14:49 Uhr
        • Logo des Klubs MuckeMucke
          Alles zum Thema Mucke
          Letzter Beitrag: 31.03.2016 23:40 Uhr