kein Foto

Gesunde Lichtnahrung für jedermann: Heute - Der Lichtburger

Artikel von Seven_Up veröffentlicht am 12.07.2017 15:03 Uhr


Zutaten:


1 mittelgroßes Weißlichtbrötchen
1 photovoltaisch angebaute, rotverschobene Zwiebel
1 photonengedüngte Tomate
1 trockenionisierte Cherrykirsche
200 gr. Lichthack vom Bio-Elektriker
20 gr. Luminizenzmayonaise
20 gr. Maxwellscher Polaristionsketchup


Vorbereitung:


Das Weißlichtbrötchen mit dem Belichtungsmesser entlang der Spektrallinie in zwei gleichmäßige Hälften teilen.

Die Zwiebel schälen, die oberste Absorptionsschicht sorgfältig entfernen und in gleichmäßige Quanten zerteilen.

Die Tomate unter der Lichtdusche gut abwaschen, um sie von anhaftenden grobstofflichen Existenzresten zu befreien - anschließend mit einem Sägeschliff-Belichtungsmesser scheiblieren.

Das Lichthack mit einer Prise positiver und negativer Ionen aus dem Doppelspaltstreuer leicht würzen und mit der Lichtdruckmaschine zum Patty formen.

Die Luminizenzmayonaise mit dem Polaristionsketchup gut verrühren. (Nach Belieben kann auch ein Löffelchen Quarks hinzugefügt werden.)


Zubereitung:



Die beiden Weißlichtbrötchenhälften im Kationenröster auf Stufe 8 rösten, bis der gewünschte Schwarzlichtgrad erreicht ist.

Währenddessen das Lichtpatty zusammen mit den rotverschobenen Zwiebeln in der Solarpfanne bei starker Hitze ca. 2 Lichtminuten braten.

Die untere Weißlichtbrötchenhälfte mit dem Lichtpatty belegen, darauf dann die rotverschobenen Zwiebeln geben.

Anschließend das Dressing aus Luminizenzmayonaise und Polaristionsketchup mit einem ektrodynamisch neutralen Löffel auf der Zwiebelschicht verteilen.

Zum Schluß die obere Weißlichtbrötchenhälfte und die trockenionisierte Cherrykirsche vorsichtig aufsetzen und mit einem nichtlinearen aber relativ! kleinen Laserspießchen fixieren.

Bitte hierbei nicht mehr als 40 Nanopascal Druck ausüben, um die obere Hälfte und die Cherrykirsche nicht durch Lichtbrechung zu beschädigen.

Dazu wird entweder ein gut gekühlter 2016er Lichtensteiner Natterlindsgeschick oder ein herbes Crombräu mit einem Schuss Seven-Up gereicht.

Wir wünschen guten Appetit.
 

15
Punkte
Artikel von Seven_Up am 12.07.2017 15:03 Uhr
16 Leser, 36 Kommentare
Themen: Lifestyle, Rezepte

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

  • Einklappen
    MissGeschick MissGeschick, vor 2 Monaten

    Re: Gesunde Lichtnahrung für jedermann: Heute - Der Lichtbu...

    :)))

    Na, fürs Nachburgern sind manche Ingredienzien sehr unspezifisch vermerkt.

    Ansonsten wähle ich natürlich Welle im Burger. Teilchen fallen hier wegen klebriger Süße aus. Ebenso das ungenießbare herbe Getränk wegen medizinisch dringend nicht empfohlener Heisenbergscher Bitterkeit.
     
Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Fehlermeldung

Beiträge

Fehlermeldung

Kalender

Fehlermeldung

Klubs

Fehlermeldung