The69rsThe69rsThe69rsThe69rs

+The69rs war seit über einem Monat nicht onlineThe69rs

48 Jahre, männlich
Deutschland

Ich bin in einer Beziehung

Clan-Profil für die SBS

The69rs

Clausnitz - Sachsen - Deutschland bzw. "Deutsche"

Artikel von  The69rs veröffentlicht am 02.03.2016 11:11 Uhr

Wie kann etwas, das manche tatsächlich so denken, so präsentiert werden, dass im Bedarfsfall gesagt werden kann, es sei alles nicht so gemeint, sondern quasi nur Spaß gewesen?

Zum Beispiel könnte "Satire" oben drüber geschrieben bzw. entsprechende Beiträge unter diese Rubrik eingeordnet werden.

Wie etwa dieser:

"Niemand unter den Völkern der Welt braucht dieses Land. Ein notwendiges Manifest zur endgültigen Abschaffung Deutschlands.

... vielleicht stammten ein paar der menschlich verwahrlosten „Wir-sind-das-Volk“-Krakeeler tatsächlich aus einem der drei nächstgelegenen Käffer, denn was die geistige und emotionale Verarmung angeht, scheinen Sachsens inzestuöse Dörfer tatsächlich mittlerweile austauschbar.

... zeigt es doch in quasi mikroskopischer Versuchsanordnung die ethische und moralische Verkommenheit dieses Landes samt seiner Behörden und Bewohner. Eines Landes, das seit jeher von Spießern und Spitzeln bevölkert wird, dessen Insassen von Neid und Niedertracht getriebene Charaktere sind, die ihre eigenen Minderwertigkeitskomplexe durch ein nationales Größenselbst zu kompensieren suchen. Ein Land, das auf der Karte so aussieht, als hätte jemand in die Mitte Europas gekotzt, eine stinkende und stückige Lache Erbrochenes.

[...]

Um überhaupt etwas Tugendhaftes zu haben, auf das er stolz sein kann, hat der Deutsche die Gefängnisaufseher- und Generalmajor-Eigenschaften Fleiß und Treue, Disziplin und Sauberkeit, Pünktlichkeit, Kadavergehorsam und Ordnungsliebe kurzerhand zu Sekundärtugenden erhoben – Eigenschaften, mit denen man auch hervorragend ein Konzentrationslager betreiben kann, was bekanntlich die einzig je bekannt gewordene Tätigkeit ist, bei der der Deutsche mit so etwas wie aufrichtiger Freude und Leidenschaft bei der Sache war.

... was ist ... die Schönheit der Sächsischen Schweiz angesichts der Folterkeller von Bautzen...

... Man fragt sich unweigerlich, warum die Alliierten ihr im Februar 1945 in Dresden so vielversprechend begonnenes Projekt der Entnazifizierung nicht einfach auf ganz Deutschland ausgeweitet haben? Nicht nur, dass es die einzig angemessene Reaktion auf das Geschehene gewesen wäre; in den folgenden siebzig Jahren hätte im Herzen eines nunmehr deutschlandfreien Europas ein einzigartiger, unberührter grüner Landstrich entstehen können, der vielfältigster Flora und Fauna ein Zuhause geboten hätte und den Völkern der Welt den dringend benötigten CO²-Ausgleich für die globale klimatische Erwärmung. Anstatt, dass schmerbäuchige und bleichgesichtige Deutsche weiterhin kostbare Atemluft in fleisch- und biergetränkte Fürze verwandeln...

[...]

Und so bleibt nur die Hoffnung, dass der von Biedermeiern und Brandstiftern angesichts der weltweiten Flüchtlingszahlen herbeifantasierte Volkstod tatsächlich eintritt und hierzulande in zwei, drei Generationen etwas anderes, Schönes, Gutes entstehen möge.


Solche Ansichten existieren ohne die Bezeichnung "Satire" bei solchen, die in der "Satire" so beschrieben wurden:

"Wie arg und arm es um diesen Land gewordenen Flecken Missgunst und Misanthropie bestellt ist, zeigt nicht zuletzt der Blick auf die rare Schar derer, die ihm in inniger Ablehnung verbunden sind – gehen sie in ihrer Abneigung doch mit der gleichen Bockbeinigkeit und Humorlosigkeit zu Werke, wie es diesem freudlosen Volk nun mal zutiefst eingeboren ist. Bereits die in ihrer Selbstbezeichnung „Anti-Deutsche“ anklingende Fixiertheit auf die eigene Herkunft zeigt, dass dabei nie etwas tatsächlich Lustvolles, Produktives oder wenigstens Gelassenes herauskommen kann."

Erschienen am 27. Februar 2016 auf der "Satire- und Humorseite" der taz.

 

1
Punkt
Artikel von  The69rs am 02.03.2016 11:11 Uhr
19 Leser, 20 Kommentare
Themen: So gesehen.

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

  • Einklappen
    Cromagnon Cromagnon, vor 1 Jahr

    Mal fort von der Wunde

    Ich sprach neulich mit einem Mann, der gerade Vater geworden war. Er sagte: "Meine Frau versteht meinen Humor nicht."

    Er hatte nämlich geäußert: "So. Wir haben jetzt 4.800 Euro für die Geburt bezahlt. Ich glaube, wir könnten ihn für 30.000 verkaufen."

    Sie verstand seinen Humor nicht und guckte - mindestens - pikiert. Aber sie wusste genau, dass es Humor war. Sie wusste, wie viele Gedanken er sich schon um das Kind gemacht hatte und sie sah ihn beim Wickeln und Füttern. Also hat sie nicht auf der Stelle "Scheidung!" gesagt.

    Man weiß ja nicht, wie gut sich Mann und Frau kennen, aber in der Regel kennen sie sich etwas besser als Fremde.

    - - -

    Freud widmete dem Witz ein Buch und meinte darin, der Lustgewinn beruhe auf einer kurzzeitigen Lockerung von Verdrängungen. Wiki sagt dazu: "Die Gültigkeit von Freuds Argumentation hängt stark von seinem Modell der Psyche ab." Das halte ich für ausgemachten Quatsch. Aber es beweist aus meiner Sicht, dass es unmöglich ist, Ehrlichkeit zu ertragen. Und dieses Problem betrifft alle. Nicht nur die Lügenpresse.
     
  • Einklappen
    MoppedmannMoppedmann, vor 1 Jahr

    Satire vielleicht auch Satiere

    Du schreibst doch auch nicht bei jedem deiner Artikel oder

    Satire

    drüber.

    Ob Du nun Führer oder nur Mitläufer bist ist egal , ich schmunzel immer wieder, wenn ich Artikel oder Beiträge von Dir lese.
    Und denke mir , daß MUß Satiere sein.
     
Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Neue Frauen
    Neue Männer
      Aktuell oft besuchte Profile
        Oft genannte Interessen

        Beiträge

        Neue Beiträge
        Die heißesten Diskussionen

        Kalender

        Aktuelle Termine

        Klubs

        • Logo des Klubs Shout-BoxShout-Box
          Der Name ist Programm.
          Letzter Beitrag: 20.02.2017 22:14 Uhr
        • Logo des Klubs HamburgHamburg
          Events in und um Hamburg findet Ihr hier.
          Letzter Beitrag: 07.01.2017 17:34 Uhr
        • Logo des Klubs DANKE__fuer__ALLESDANKE__fuer__ALLES
          Danke für alles - für diesen Traum, dieses Privileg, für die gute Gesellschaft auf einem langen Weg...
          Letzter Beitrag: 09.09.2016 17:30 Uhr
        • Logo des Klubs MensaMensa
          strenge Tür
          Letzter Beitrag: 24.06.2016 14:49 Uhr
        • Logo des Klubs MuckeMucke
          Alles zum Thema Mucke
          Letzter Beitrag: 31.03.2016 23:40 Uhr