schwede8schwede8schwede8schwede8

schwede8 war seit über einem Monat nicht onlineschwede8

55 Jahre, männlich
bei den Nixen, Niedersachsen

Ich interessiere mich für Frauen

in der Wildnis --- steht der Mensch nicht am Ende der Nahrungskette ... und hier sind wir mitten im Urwald

schwede8

rätselhafter tod Klaus Eberweins

Kurzbeitrag von schwede8 veröffentlicht am 23.07.2017 01:04 Uhr

wieder ein rätselhafter Tod um Clinton Foundation

Eberwein, 50, wollte Verbrechen der Clinton-Stiftung enthüllen – Bekam Kopfschuß, ist tot

und unsere Lügenpresse ...... schweigt wie so oft wenns anti Clinton geht

Quelle
https://www.journalistenwatch.com/2017/07/18/schon-wieder-ei n-clinton-toter/

 

0
Punkte
Kurzbeitrag von schwede8 am 23.07.2017 01:04 Uhr
26 Leser, 67 Kommentare

Social Bookmark bei: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenGoogleStumbleUpondel.icio.usNetscapeyigg

Diskussion

  • Einklappen
    CyBeR-PuNkCyBeR-PuNk, vor 3 Monaten

    An DEINER Stelle ..

    wäre ich mal lieber GAAAANZ vorsichtig!

    mit DIESEM artikel hier gillst du als mitwisser - und wirst die nächsten tage womöglich erschossen!!!
    (die clintons wollen nämlich verhindern, dass sich die wahrheit auch hier in europa verbreitet)

    oder du löschst noch schnell diesen artikel ..

    p.s.: viel glück!
     
  • Einklappen
    Nathaniel_Hawk Nathaniel_Hawk, vor 3 Monaten (geändert von Nathaniel_Hawk vor 3 Monaten)

    Unklar

    Wenn irgendetwas rätselhaft erscheint, so ist es die Wortwahl oder die Formulierung. Weit hergeholt, um einen politischen Zusammenhang herzustellen. Mangels Recherche und in der Absicht seine Leserschaft nur mit Informationen zu bedienen, die rätselhaft bleiben. Falls es ein Mord war, so ist der Zusammenhang im unmittelbaren Lebensumfeld zu suchen. Tweeds, die ein oder zwei Jahre alt sind, deuten eher auf einen Getrieben mit depressiven Gemütszustand. Ist es ein politischer Mord wird das Umfeld auf den politischen Gegener von Clinton erweitert.

    Wenn also etwas rätselhaft ist, so ist die Motivation etwas anzudeuten ohne näher auf die Fakten eingehen zu wollen.

    Um die Absurdität noch zu steigern, eine Anhörung ist keine Verhandlung vor Gericht sondern eine Ermittlung, die zur Anklage führen kann. In der Regel hat ein Rechtsbeistand schon die Aussagen, die im wesentlich eine Anklage verhindern möchten. Sich selbst bei einer Anhörung zu belasten wäre Selbstmord.

    Der verlinkte Artikel ist ein politisches Scheingefecht der im wesentlichen von einem anderen politischen Ereiignis ablenken soll und hierzu passt auch das Trump im "Russialeak" H.Clinton
    zu belasten versucht.
     
  • Einklappen
    Kate_LemnisKate_Lemnis, vor 3 Monaten

    unverstandene Tode

    Einen weiteren Fall hat mir gestern meine Mutter erzählt. Der Schwiegervater meiner Cousine, Artztfamilie, hat sich mit 90 Jahren in der Sauna das Leben genommen. Meine Cousine fand es wohl typisch egoistisches Verhalten von ihm, aber andererseits eben auch sehr arbeitserleichternd, da er kurz vor der nächsten Pflegestufe stand. Wir haben uns also so über die sich verändernden Arten des selbstbestimmten Sterbens unterhalten, da wurde mir klar, dass sie noch an dem Saunapart hing. Und da sie auch große Angst vor dem fremdgesteuerten Sterben hat und sich darum viel mit praktisch annehmbareren Alternativen beschäftigt, fand sie die Saunaalternative wohl zunächst interessant, weil für sie auch nur eine Kellertreppe entfernt erreichbar. Aber der freiwillige Hitzetod? Ich hab dann spekuliert, dass es vielleicht eher ein Gastod war. - Also auch im privaten Bereich gilt, wenn da nicht ordentlich recherchiert und kommuniziert wird, kocht die Geschichtenküche.
     
  • Einklappen
    Cromagnon Cromagnon, vor 3 Monaten

    Re: rätselhafter tod Klaus Eberweins

    Man weiß es nicht.

    Aber müsste dann nicht die Ärztin auch irgendwie bestochen sein?

    "“He shot himself in the head,” said Veronica Lamar, Miami-Dade medical examiner records supervisor. She listed his time of death at 12:19 p.m."

    Es gibt übrigens eine Pizza, die nach ihm benannt wurde, die "Klaus-Pizza".

    Der Mann sollte bald aussagen:

    "Eberwein was scheduled to appear Tuesday before the Haitian Senate’s Ethics and Anti-Corruption Commission, the head of the commission, Sen. Evalière Beauplan confirmed."

    Er ist wohl "abgestürzt" - sein Geld ist weg:

    "But it appears that Eberwein had fallen on hard times. An Uber spokesperson confirmed that he worked as a driver for awhile in South Florida."

    Zitate aus dem Miami Herald.

    Als ich nach dem suchte, meinte Google, ich wäre keine Person, sondern ein böser Roboter.
     
Liebe Community, wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die Plattform geschlossen haben. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich sich einzuloggen oder einen neuen Account zu registrieren.

Anmelden

Mitglieder

Fehlermeldung

Beiträge

Fehlermeldung

Kalender

Fehlermeldung

Klubs

Fehlermeldung